Über die Besonderheiten der Saiten von Aranjuez®

An diesem Logo erkennt man Calibrada Diskantsaiten von Aranjuez

Beste Intonation dank kalibrierter Diskantsaiten

Anfangs waren Diskant-Nylonsaiten einfache Nylonschnüre, die für Gitarrensaiten verwendet wurden (und viele sind es leider bis heute!). Aranjuez "Calibrada" Diskant-Saiten sind - wie der Name schon sagt - kalibriert, so dass je Saite ein bestimmter Durchmesser mit Hundertstel-Millimeter-Genauigkeit gewährleistet ist. Nur mit kalibrierten Nylonsaiten kann eine Konzertgitarre sauber intonieren und sich die auf ihr gespielte Musik in ihrer vollen Schönheit entfalten.

 

Bei Aranjuez Saiten wird die tiefe E-Saite andersherum als üblich gewickelt.

Die Umwicklung der tiefen E-Saite - andersherum als sonst

Es kann vorkommen, dass beim Anschlag der tiefen E-Saite ungewollte Nebengeräusche durch den Fingernagel auftreten, weil hier der verhältnismäßig dickste Draht für die Umwicklung verwendet wird. Um dies zu vermeiden, wird bei Aranjuez ein einfacher Trick angewandt: Die Umwicklung der Nylonseele mit Metalldraht wird andersherum als bei allen anderen Saiten vollzogen. Dadurch verläuft die Umwicklung näher in derselben Richtung wie der Anschlag und der Fingernagel läuft weniger Gefahr, quer über die "Rillen" in der Saite zu streifen.